zum LeMaroc Webshop

Buchhandlung Medieval
Spiegelgasse 29, CH-8001 Zürich
Telefon 044 252 47 20 • Fax 044 252 47 61 • E-Mail: Art@LeMaroc.ch

Tauer


AKTUELL:
Marrakesch / Wohnung zu vermieten


Zu vermieten mitten in der Neustadt (Guéliz) von
Marrakesch hinter dem Marché Central grosse, ruhige Wohnung
mit grossartiger Aussicht auf die Stadt und die Atlasbergkette.

Weitere Informationen finden Sie unter diesem Link


 


Marrakesch bei Sonnenuntergang
   irgendwann im letzten Jahrtausend...

Ein Land aus Fantasia

Marokko, ein Land wie aus Tausendundeiner Nacht, mit dem quirligen Leben
seiner orientalischen Basare, seinen hoch aufgetürmten Städten und
geheimnisvollen Berberburgen. Wer riecht nicht schon bei der Erwähnung
des Namens den Duft fremdartiger Gewürze, hört nicht die schrillen
Anpreisungen der Händler, sieht nicht die intensiv leuchtenden Farben
einer arabischen Fantasia.

Marokko, das neben Algerien und Tunesien westlichste der drei
Maghreb-Länder, öffnet in der Tat das Tor nach Afrika, doch schlägt es
umgekehrt über die Meerenge von Gibraltar auch die Brücke zu Europa.

Im Norden vom Mittelmeer und im Westen vom Atlantik umgeben, zwischen
dem Rif, den schneebedeckten Gipfeln des Atlasgebirges und den endlosen
Weiten der Wüste Sahara breitet sich die fruchtbare Zentralebene der
Meseta aus. Hier liegen die Königsstädte Fes, Marrakesch und Meknes, die
Hochburgen islamischer Kunst. Jenseits des Atlas, im Süden, tut sich
eine ganz andere Welt auf. In den Oasen der vorderen Sahara haben die
Berber, die zu den ältesten Bewohnern Marokkos zählen, ihre
zinnengekrönten Burgenstädte, die Kasbahs, erbaut.


Überwältigend und zauberhaft sind auch die Landschaften Marokkos,
die Oasentäler und die Schluchten, die sich tief in die Wildnis des Hohen Atlas
eingeschnitten haben, die Dünen und die Stein-Geröll-Wüsten, die sich in der
Unendlichkeit der Sahara verlieren. Ebenso vielseitig wie die Landschaften
dieses Königsreichs ist seine Kultur , die beeinflusst ist durch ein karthagisch-
römisches Erbe und bestimmt wird durch den Kontrast zwischen dem
archaischen Leben der Berber und den hochartifiziellen Zeugen
der islamischen Baukunst.

Margit Weigmann und Erhard Pansegrau (Marokko erschienen beim
Bruckmann-Verlag, München 1993) ISBN 3-7654-2499-4





Buchhandlung Medieval, Pascal Wehrle
Spiegelgasse 29, CH-8001 Zürich
Telefon 044 252 47 20 • Fax 044 252 47 61 • E-Mail: Art@LeMaroc.ch

Öffnungszeiten:
Dienstag - Freitag 11 - 18 Uhr • Samstag 11- 16 Uhr • Montag geschlossen
Ausserhalb dieser Öffnungszeiten Besuch nach telefonischer Vereinbahrung möglich!